Ansprechpartner


Bereitschaftsleiterin,Blutspendebeauftragte, Schriftführer

Jeanette Cologna

E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Niederbrechen. Mit dem erbrachten Ergebnis von insgesamt 147 Spenderinnen und Spendern startete der DRK-Ortsverein mit seinen treuen Teilnehmern sehr erfolgreich ins neue Jahr. Sieben Erstspender waren neu hinzugekommen. Besonders erfreulich ist speziell bei den Blutspendeterminen in Niederbrechen die schon seit vielen Jahrzehnten konstant hohe Beteiligung durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und ihrer Familien. Man trifft sich, um gemeinsam Blutspenden zu gehen, den leckeren Imbiss einzunehmen und danach noch eine Weile – oft bis zum Schluß – zusammen zu sitzen. Und so ist es bei diesem Termin gleich dreimal zu einer Ehrung gekommen – Christoph Rosbach, der seit seinem 18. Lebensjahr so oft er kann, zum Blutspenden kommt und zwischenzeitlich auch seinen Sohn Jonas mitgebracht hat konnten für 100 erfolgreiche Spenden bzw. 25 erfolgreiche Blutspenden durch die Bereitschaftsleiterin Jeanette Cologna, Bereitschaftsleiter Uwe Eufinger und den zweiten Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Brechen, Hans Saufaus geehrt werden und das gleich zusammen mit Holger Arnold, der selbst Rotkreuzerfahrungen hat und nunmehr für 75 erfolgreiche Blutspenden geehrt werden konnte. Sibille Böhrer, Sascha Hoffarth und Dirk Ullrich konnten für jeweils 10 und Roger Wagner ebenfalls für 75 erfolgreiche Blutspenden geehrt werden. Den Jubiläumsspendern wurde die Urkunde des Blutspendedienstes Baden-Württemberg·Hessen, die jeweilige Ehrennadel in Gold sowie ein Präsent überreicht – Christoph Rosbach durfte sich über die begehrte Uhr mit eingraviertem Namen des Blutspendedienstes freuen und wurde von seinen Kameraden gefeiert! Der Dank, so Bereitschaftsleiter Uwe Eufinger erstreckt sich ausdrücklich auf alle Menschen in der Region, die zu den Blutspendeterminen kommen. Im Zuständigkeitsbereich des DRK-Ortsvereins Brechen besteht bereits am 17. Februar 2020 von 17:00 – 20:00 Uhr in der Mittelpunktschule Goldener Grund die Möglichkeit in Niederselters zu spenden – oder am 31.03.2020 wieder in Niederbrechen von 17:00 – 20:30 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Niederbrechen. Die Spendetermine, darauf weist die Blutspendebeauftragte des Vereins, Jeanette Cologna, hin, sind so terminiert, dass an den jeweiligen Spendeorten der Mindestabstand zwischen zwei Spenden von 56 Tagen eingehalten wird. Mehr Informationen zum Thema Blutspende auch im Internet unter www.DRK-Blutspende.de. Mehr Informationen zur Arbeit des DRK-Ortsvereins Brechen unter www.DRK-Brechen.de

© Peter Ehrlich /DRK-Brechen