Ansprechpartner






Tel:


E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

DRK-Ortsverein Brechen startet wieder mit dem Vereinsbetrieb

Brechen. Während der Einsatz der DRK-Kameraden im In- und Ausland nahezu unterbrechungsfrei weiterlief, hat sich der ehrenamtliche Bereich coronabedingt zurückgehalten. Erst jetzt im Herbst startet der Übungsbetrieb auch beim DRK-Ortsverein Brechen wieder. Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit galt es, das Material aus dem Bereich „Technik und Sicherheit“ zu ertüchtigen. Denn lange Standzeiten sind auch für die Fahrzeuge des Katastrophenschutzes sowie weiterer Einsatzzwecke nicht dienlich. Bereitschaftsleiter Uwe Eufinger und erster Vorsitzender Peter Tiefenbach freuten sich aber, dass dank guter Pflege die Einsatzmittel verlässlich auch nach längerer Pause zu aktivieren waren. So stand der erste offizielle Dienstabend nach der Coronapause ganz im Zeichen der Reinigung, der Reaktivierung, der Prüfung und Herstellung der Einsatzbereitschaft. Hierbei wurde sowohl der ehemalige Rettungswagen, der für Sanitätsdienste bereitgehalten wird, auf Vollständigkeit und Sauberkeit überprüft als auch der Gerätewagen Technik auf seine Funktionalität. Weiterhin wurde das Stromaggregat, der Lichtmast, der Leuchtballon, die Zeltheizung und nicht zuletzt das Blaulicht geprüft. Die anwesenden Kameraden arbeiteten hierbei Hand in Hand und es war toll zu erleben, dass das Wissen um die Technik und deren Bedienung so präsent war, als wäre die letzte Übungsstunde erst kürzlich gewesen. Gemeinsam geht es jetzt in den Herbst in dem dann weitere Ausbildungsinhalte um Sanitäts- und Betreuungsdienst vermittelt oder aufgefrischt werden. Kurz nach dem internationalen Tag der Ersten Hilfe am 12. September lädt Ausbilderin und Bereitschaftsleiterin Jeanette Cologna dazu ein, jetzt, wenn die Tage kürzer werden, sich dem Thema Erste-Hilfe zu widmen. Wichtiges Erste-Hilfe-Wissen, welches einmal erlernt – oft zum Führerscheinerwerb – kann Leben retten, aber es sollte aktualisiert oder aufgefrischt werden. Entsprechende Kursangebote gibt es auch beim DRK in Niederbrechen, die Buchung hierfür erfolgt über den DRK-Kreisverband Limburg. Mehr Informationen zur Arbeit des DRK-Ortsvereins Brechen und den Möglichkeiten, sich selbst aktiv einzubringen, finden sich unter www.DRK-Brechen.de

v.l.n.r. Francesco Gentile, David Gomez, Bereitschaftsleiter Uwe Eufinger, Pascal Topp, 1. Vorsitzender Peter Tiefenbach

Francesco Gentile beim Einrichten der Beleichtungskörper auf dem Lampenstativ

Text und Bilder Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de